Aktuelles

2. Oktober 2012

Mehr Werte und Verständnis für unsere Welt:
Das Interview-Projekt „Sokrates fragt“

Endlich ist es soweit.
Im Oktober startet das Projekt "Sokrates fragt"

Was ist „Sokrates fragt“?
„Sokrates fragt“ ist der Projektname für eine Serie von Interviews mit bekannten Persönlichkeiten zu Themen, für die sich ein Engagement lohnt. Ähnlich dem weisen Philosophen Sokrates in seinen berühmten Dialogen wollen die Interviews den Dingen auf den Grund gehen. Die Persönlichkeiten sollen grundsätzliche, Richtung weisende Antworten geben und anderen Menschen ein besseres Verstehen und Durchdringen des jeweiligen Themas ermöglichen. Interviewt werden nur Persönlichkeiten, die seriös mit dem jeweiligen Thema verbunden sind und etwas Substanzielles dazu sagen können.

Was ist die Motivation für das Projekt?
Unsere Gesellschaft wird immer wieder als orientierungslos, oberflächlich, kurzsichtig und hektisch wahrgenommen. Werte, die das Handeln regeln, scheinen kaum noch zu gelten. Das Zwischenmenschliche nimmt immer mehr ab. Das Projekt „Sokrates fragt“ will dazu ein Zeichen setzen. Es will im Geiste des Sokrates daran erinnern, dass wir Menschen auch ganz anders können, nämlich: Zusammenhänge sehen und ergründen. Lösungen finden, die nachhaltig sind und auf lange Sicht Bestand haben. Menschlich miteinander umgehen.


30.September 2011

Workshop in Zusammenarbeit mit Zentrifuge

Im Unternehmen besser entscheiden mit Sokrates

Business Seminar auf AEG

Am Donnerstag den 10.11.2011

Workshop-Beschreibung
Die Art und Weise, wie in einem Unternehmen kommuniziert wird, hat einen großen Einfluss auf den ökonomischen Erfolg. Das gilt für die Klärung von Aufträgen, das Projektmarketing, die Entscheidungsfindung, die Konfliktlösung. Bei wichtigen Entscheidungen und Handlungen lohnt es sich daher, zuvor genauer hinzusehen: Sind alle Aspekte berücksichtigt worden? Sind alle Alternativen bekannt? Sind alle Beteiligten eingebunden worden? Für exzellente Ergebnisse bei konkreten Problemen und Fragestellungen hat sich das so genannte Sokratische Gespräch etabliert. Das Seminar bietet eine Einführung in diese philosophisch inspirierte Gesprächsform. Die Teilnehmer erhalten im ersten Teil einen Überblick über den Philosophen Sokrates, das Verhältnis von Philosophie und Wirtschaft sowie das Sokratische Gespräch. Im zweiten Teil üben sie unter Anleitung das Sokratische Gespräch praktisch ein.

Referenten-Beschreibung
Workshopleiter sind die drei Inhaber der Dialog für Entscheider GbR (www.dialog-fuer-entscheider.de). Michael Klische studierte Philosophie und Literaturwissenschaften, arbeitete als Redakteur und gründete 2002 das Lernstudio Barbarossa in Fürth. Carsten Lange studierte Philosophie und Theologie, ist ausgebildeter Journalist und PR-Berater. 2002 gründete er die PR-Agentur Lange Kommunikation in Fürth. Otmar Potjans ist Diplomingenieur und war Werksleiter in der Industrie und Chef von 160 Mitarbeitern. Danach absolvierte er eine Trainerausbildung und arbeitet seit 1999 als Unternehmensberater.

Voraussetzungen Teilnehmer
Die Teilnehmer sollten Interesse am Gespräch haben. Nützlich ist es, sich vorab der eigenen offenen Fragen bewusst zu sein und bereit zu sein, diese im Workshop einzubringen.

Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an Menschen, die sich für unternehmerische Fragen interessieren und in Unternehmen bessere Ergebnisse erzielen wollen. Besonders profitieren von dem Workshop Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter aus Vertrieb und Kreativabteilungen.

Flyer für die neuen Business Seminare der Zentrifuge

14. März 2011

Sokratische Gesprächsführung in der Praxis

Die Dialog für Entscheider GbR lädt Personalverantwortliche und Geschäftsführer erneut ein zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung über die sokratische Gesprächsführung am Dienstag, 29. März 2011, von 18-20 Uhr. Veranstaltungsort ist wieder das Seminarzentrum Complex, Benno-Strauß-Straße 5 in Fürth. Wiederum stehen den Teilnehmern die drei Inhaber der Dialog für Entscheider GbR, Michael Klische, Carsten Lange und Otmar Potjans, zur Verfügung. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern die Chance, sich über die Vorteile der sokratischen Gesprächsführung für Mitarbeiter und Unternehmen zu informieren. Verbindliche Anmeldung mit Zahl der Teilnehmer bitte bis zum 25. März per E-Mail unter seminar@dialog-fuer-entscheider.de.



22. Oktober 2010

Seminar „Sokrates für Führungskräfte“

Im November führen wir unser nächstes Seminar „Sokrates für Führungskräfte“ durch.
Die Teilnehmer trainieren die sokratische Gesprächsmethode, eine wirkungsvolle Gesprächsführung, welche die persönliche Entwicklung fördert und die Kultur eines Unternehmens nachhaltig verändern kann.
Nächster Termin: Donnerstag 25. November 2010, ab 17:00. Verbindliche Anmeldung mit Zahl der Teilnehmer bitte bis zum 18. November per E-Mail unter seminar@dialog-fuer-entscheider.de oder über unser Anmeldeformular.


14. Oktober 2010

Umgang mit Proforma-Teammitgliedern

Bei einer Informationsveranstaltung im Complex in Fürth hat die Dialog für Entscheider GbR Personalverantwortlichen den Nutzen der sokratischen Gesprächsmethode aufgezeigt. Die drei Inhaber des Unternehmens, Carsten Lange, Michael Klische und Otmar Potjans führten zunächst mit Vorträgen in das Thema ein. Anschließend moderierten sie ein sokratisches Gespräch anhand eines Praxisbeispiels, das von den Teilnehmern vorgeschlagen wurde: Wie kann man mit Proforma-Teammitgliedern sinnvoll umgehen? Typische Bestandteile eines sokratischen Dialogs sind Begriffsklärung, Hinterfragen, Verallgemeinerung, Metakommunikation und Visualisierung. Das Foto zeigt Otmar Potjans beim Festhalten der Ergebnisse während der Veranstaltung.



23. September 2010

Informationsveranstaltung für Personalverantwortliche

Die Dialog für Entscheider GbR lädt Personalverantwortliche und Geschäftsführer ein zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung über die sokratische Gesprächsführung am Donnerstag, 14. Oktober 2010, von 18-20 Uhr. Veranstaltungsort ist das Seminarzentrum Complex, Benno-Strauß-Straße 5 in Fürth. Rede und Antwort stehen die drei Inhaber der Dialog für Entscheider GbR, Michael Klische, Carsten Lange und Otmar Potjans. Nach dem Infoteil reichen wir griechische Speisen. Zudem haben die Teilnehmer Gelegenheit zum fachlichen Austausch.

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern die Chance, sich über die Vorteile der sokratischen Gesprächsführung für Mitarbeiter und Unternehmen zu informieren. Verbindliche Anmeldung mit Zahl der Teilnehmer bitte bis zum 11. Oktober per E-Mail unter seminar@dialog-fuer-entscheider.de.


20.Juli 2010

Weiterbildungstage Bayern 2010

Mit unserem Projekt "Dialog für Entscheider" haben wir uns erstmals als Aussteller einem größeren Publikum vorgestellt.
Anlass waren die Bayerischen Weiterbildungstage in der Stadthalle in Fürth. Der Andrang der Besucher war eher mäßig - vielleicht lag es am extrem heißen Sommertag.
Die Resonanz war aber gut, wir hatten viele qualifizierte Kontakte. Auch ein Journalist der Nürnberger Nachrichten stattete uns seinen Besuch ab und hat später über uns berichtet.